Die Heiligenhafener WM-Wette
Neuen Eintrag verfassen
Name:
E-Mail:
Homepage:
 
icon   icon   icon   icon   icon   icon   icon  
icon   icon   icon   icon   icon   icon   icon  
 
Kommentar:
 

Um SPAM zu verhindern geben Sie bitte
die Zeichenfolge ohne Leerstellen in das
Formularfeld ein:

 

icon  Eintrag Nr. 64 von Der Meister  vom 14.07.2014 um 21:18 Uhr icon

Ach, da war noch was. Mücke, soll ich das alte Foto nehmen ? Da siehst du noch so jugendlich aus.

icon  Eintrag Nr. 63 von Der Meister  vom 14.07.2014 um 21:14 Uhr icon

Wie ? Der Dussel soll erstmal ordentlich einen Ausgeben..... Und dann wird entschieden, ob er zu diesem Amt taugt ! Wieviele Pünktchen waren es vor Gröli ? Glaube solch einen Lucky Winner gabs noch nie....... Zu Mücke: tut mir irgendwie leid. Geh mal auf reset und hol dir Kraft in Erinnerung an die 90er.....

icon  Eintrag Nr. 62 von Frank Samsing  vom 14.07.2014 um 12:56 Uhr icon

http://edition.cnn.com/2014/07/13/sport/football/world-cup-final-germany-argentina-football/index.ht ml?hpt=isp_c1

icon  Eintrag Nr. 61 von Letzter aus KMS ;(  vom 14.07.2014 um 06:39 Uhr icon

Ehre wem Ehre gebührt. Es lebe der neue König - mag es auch im Schein meiner roten Laterne sein zwinker
Gruß Mücke

icon  Eintrag Nr. 60 von Michael Kröll  vom 14.07.2014 um 01:40 Uhr icon

Als Administrator dieser Seite habe ich - auch im größten Fussballrausch - eine gewisse Verantwortung. Ich weiß aus sicheren Quellen das auch Jugendliche hier Anregung, Vorbilder suchen. Daher werde ich den letzten Beitrag einfach löschen, denke ich! smile
Trotzdem Glückwunsch Hans Ferdinand

icon  Eintrag Nr. 59 von Franz-Ferdinand I:  vom 14.07.2014 um 00:37 Uhr icon

Habemus regem!
- und zwar von ( Fußball-) Gottes Gnaden!

Mein Volk, es ist soweit.
Ein neues Zeitalter hat begonnen.
Ihr habt in den nächsten Jahren, nein in den nächsten Dekaden, einen Regenten, dessen Art zu herrschen alles überstrahlen wird, was es bislang gegeben hat.
Ich weiß, dass ihr dankbar seid, dass nun endlich ein Herrscher das Zepter in der Hand hat, der über jeden Zweifel erhaben ist.
Hat es jemals eine solche Fachkompetenz an der Spitze gegeben?
Hat es jemals einen solch souveränen Sieger gegeben?
NEIN!
Wenn ich wegen meines Standes ab jetzt zwar weit über euch schwebe, möchte ich gleichwohl in den Jahren meiner Regentschaft stets ein Ansprechpartner für euch sein. Ich werde, das versichere ich, immer ein Ohr für eure Ängste und Sorgen haben. Insbesondere in fußballerischen Fragen wisst ihr, dass ihr auf mein Fachwissen bauen könnt.
Leider verbietet es nunmehr mein Stand, mich mit euch gemein zu machen. Ich kann jetzt nicht mehr - wie bisher - mit euch auf gleicher Ebene über Fußball reden. Aber ich werde für euch da sein; also scheut euch nicht!
Andererseits werde ich ein Regent sein, der absoluten Gehorsam und Respekt als oberstes Gebot seiner Amtszeit betrachtet. Dies sei schon heute klargestellt!
Ich sage dies nicht nur so daher.
Ich musste in den vergangenen Tagen ein hohes Maß an Respektlosigkeit feststellen, dem es zu begegnen gilt. So wurde unter Pseudonymen wie “ Gröli, Meister, Lemmer, Orakel, Vorletzter” etc., um nur einige Namen zu nennen, ernsthaft über den zukünftigen König diskutiert - und zwar in einer Art und Weise und zu einem Zeitpunkt, dass es mir die Sprache verschlug. Denn ich , euer König, war es, der punktemäßig derart weit jedem anderen Tipper enteilt war, dass die Frage des Königs im Grunde schon zu Beginn der Halbfinals beantwortet war.
So etwas, meine Damen und Herren, vergesse ich nicht!
Ich hatte mich durch meinen großen Vorsprung bereits sehr früh mit der Frage beschäftigen können, welcher Bürger für welches Amt an meinem Hofe in Frage kommt.
Angesichts dieses oben beschriebenen despektierlichen Verhaltens einiger Tipper wird sich der ein oder andere nicht wundern dürfen, dass er nicht berücksichtigt werden wird.
Immerhin sind kurzfristig folgende Posten zu besetzen:
1. Das Amt des Kämmerers,
2.Das Amt des Mundschenks,
3. Das Amt des Erzmundschenks am Tage meiner Krönung,
4. Das Amt des Brotmeisters.

Auch die Wahl meiner Hofdamen steht an.
Ich bin ein Regent, der die Anwesenheit eines Weibes nicht verschmäht. Denn ich erkenne, dass weiblicher Rat und weibliche Hingabe - rein historisch betrachtet- aus großen Männern noch größere Regenten gemacht hat.
Heidi und Andrea sind daher - bei entsprechendem Verhalten - sehr wohl in der engeren Wahl für ein Amt an meiner Seite.
Auch möchte ich das im Mittelalter durchaus mit Respekt betrachtete Amt des Hofnarrs wieder besetzen. Hinsichtlich dieses Amtes nun komme ich an Kai Samsing nicht vorbei. Zu oft lag er mit seinen Kommentaren und geradezu lächerlich infantilen Analysen daneben. Prädestiniert ist dieser Mann zwar eher für das Amt meines persönlichen Mundschenks. Aber das wäre der Ehre zu viel.
Mag er, dessen Heimstatt mein Krönungszimmer werden soll, als Hofnarr beginnen.

Ich werde zu gegebener Zeit meine weiteren Entscheidungen an dieser Stelle verlautbaren lassen.

Bis dahin

Euer Franz-Ferdinand I.; Regent von Fußballgottes Gnaden

icon  Eintrag Nr. 58 von Frank Samsing  vom 13.07.2014 um 11:17 Uhr icon

http://edition.cnn.com/2014/07/12/sport/football/world-cup-brazil-netherlands-third-place-playoff-fo otball/index.html?hpt=isp_c1

icon  Eintrag Nr. 57 von Gröli  vom 10.07.2014 um 08:05 Uhr icon

Toddy ist besiegt. Jetzt ist der Hans-Ferdinand dran! Meine goldene Rüstung ist angelegt. Das Orakel brauch ich nicht! An BRA-NL hängt wohl mein Schicksal.

icon  Eintrag Nr. 56 von Das Orakel  vom 10.07.2014 um 06:51 Uhr icon

Ohhh, hat Herr Kröll noch so einen Kracher im Köcher ? Ich ahne soetwas.......

icon  Eintrag Nr. 55 von Das Orakel  vom 09.07.2014 um 20:45 Uhr icon

....ich habe ja auch jetzt eine andere Bestimmung gefunden !

[ Administrator Login ]
Domains Domain Registrierung Webdesign Auktionssoftware